Die Firma KEBA bot StudentInnen der Kunstuniversität Linz sowie StudentInnen des Studienganges Webwissenschaften der Johannes Kepler Universität die Chance, sich im Rahmen eines Wettbewerbs zu profilieren. Ziel des Bewerbes war es, einen Design-Entwurf für die Oberfläche der KEBA Future Zone (interaktive Innovationsplattform im Firmenwiki) zu generieren, wobei die Oberfläche wie eine Art optisches Leitsystem durch verschiedene vorhandene Themen in dieser Future-Zone fungieren soll.

Mit meinem Entwurf erreichte ich den zweiten Platz!

Meine Einreichung: www.martinlettner.info/webscience/keba